AdresslisteKontaktSuche

Neuer Kirchgemeinderat

Die Kirchgemeinde Bürglen freut sich mitzuteilen, dass ab Juli 2018 ein neues Mitglied den Kirchgemeinderat verstärkt.

Die Kirchgemeindeversammlung hat am 25. Juni 2018
Christian Stauffer einstimmig und mit Applaus als neues Mitglied des Kirchgemeinderates für die Amtsdauer vom 01.12.2017 bis 31.12.2019 gewählt. Er wohnt in Brügg, ist Dipl. Architekt HTL und Eidg. dipl. Zimmermeister und daher bestens geeignet, das Ressort Liegenschaften zu übernehmen. Im Weiteren verfügt er über langjährige Erfahrungen im Grossen Rat des Kantons Bern sowie in diversen Organisationen und Verbänden und freut sich auf diese neue Herausforderung.

Namens des Kirchgemeinderates
Irène Moret

 


 

 

Christian Stauffer stellt sich vor


Liebe Mitglieder der Kirchgemeinde Bürglen

Eigentlich hatte ich nicht vor, mich mit 69 Jahren noch einmal vorzustellen.

Doch es gibt sie, die nicht nein sagen können, wenn sie für eine Aufgabe angefragt werden. Viele sind der Meinung, dass man seine Erfahrung mit einbringen könne. Wenn ich allerdings an die Definition der Erfahrung denke, sie ist die Summe der gemachten Fehler. So gesehen habe ich eine riesige Erfahrung, weil ich schon viele Fehler gemacht habe. Ich hoffe nun, dass die Übernahme dieses Amtes zu einer weiteren positiven Erfahrung wird.

Zu meiner Person. Ich bin in Geissholz, im schönen Haslital aufgewachsen, dort zur Schule gegangen und habe in Meiringen bei
Pfr. Jegerlehner, dem Vater von Chrigel in Bözingen, den kirchlichen Unterricht besucht.

Nach einer Lehre als Zimmermann besuchte ich die Holzfachschule in Biel und anschliessend das Technikum in Burgdorf, mit dem Abschluss als Architekt HTL.
Es war eine schwierige Zeit nach dem Studium im Jahre 1975. Ölkrise, autofreie Sonntage und im Bauwesen sehr wenig Arbeit. Von den 32 Absolventen haben nur gerade 5 eine Anstellung erhalten. So habe ich mich wieder dem Holzbau zugewendet. Zuerst in Davos, dann in Sursee und im Jahre 1981 wurde ich als Dozent an die Holzfachschule gewählt. Im Seeland habe ich mich neben dem Beruf in vielen Organisationen eingesetzt. OK Bieler Lauftage, UOV Biel und Umgebung, Schwanenkolonie, PTA La Neuveville, OG Biel und politisch bei der FDP als Grossrat im Kanton Bern. In jungen Jahren war ich auch schon mal im Kirchgemeinderat in Sursee.

Aber auch mit unserer grossen Familie ist es uns nie langweilig. Meine Frau Therese Favrod hat zwei Töchter und ich drei Söhne. Mit 16 Grosskindern gib es in der Freizeit viele schöne Erlebnisse.

Es gäbe noch vieles zu berichten. Ich bin jedoch überzeugt, dass wir uns bei persönlichen Gesprächen noch besser kennenlernen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe.

CHRISTIAN STAUFFER


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn