AdresslisteKontaktSuche

Aegerten und Seelandheim Worben
Pfarrerin Beate Schiller
Seelandheim

3252 Worben

Telefon 032 373 36 70
E-Mail: aegerten(at)buerglen-be.ch

 

 

Seelandheim Worben

Pfarrerin Esther Schweizer

Seelandheim

3252 Worben

Telefon 079 729 94 03

E-Mail: esther.schweizer(at)bluewin.ch

 

 

Brügg

Pfarrer Hans Ulrich Germann
Rosenweg 1
2555 Brügg
Telefon 032 373 42 88
E-Mail: bruegg(at)buerglen-be.ch

 

 

Jens-Merzligen-Worben
Pfarrer Ueli von Känel
Pestalozzi-Weg 9
3252 Worben
Telefon 032 384 30 26
E-Mail: worben(at)buerglen-be.ch



Liebe Mitglieder der Kirchgemeinde

Nach längerer Krankheitszeit beginne ich am 1. September mit einem Teilpensum die pfarramtliche Arbeit wieder.

Es ist nicht eine leichte Zeit, die ich durchleb(t)e. In dem Zusammenhang danke ich allen, die mich durch diese Zeit begleiteten, nicht zuletzt mit Gebeten. In diesen Dank einschliessen möchte ich den Kirchgemeinderat, das Pfarrteam und Pfr. Andri Kober, der mich in dieser Zeit vertreten hat, sowie die MitarbeiterInnen der Kirchgemeinde, die mich in vielfältiger Weise unterstützt haben.

Der erste Einsatz wird für mich der Abendgottesdienst am Sonntag, 3. September, 19 Uhr, in Jens sein. So werde ich schrittweise wieder in Kontakt gelangen mit Gemeindegliedern, worauf ich mich freue.

Nun wünsche ich Euch sonnig-helle Herbstwochen und Gottes Segen.

UELI VON KÄNEL, WORBEN
 

 

 

Schwadernau und Studen
Pfarrer Kaspar Schweizer
Kirchstrasse 29

2558 Aegerten
Telefon 032 372 20 70
E-Mail: studen(at)buerglen-be.ch

 

 

 

Vikariat

Vikariat heisst das Praktikum, dass Pfarrpersonen zum Abschluss der Ausbildung machen müssen. Es dauert 14 Monate. Herr Dominik von Allmen wird in der Zeit vom 1. August 2017 bis September 2018 in unserer Kirchgemeinde sein Vikariat absolvieren. Verantwortlich ist Pfarrer Hans Ulrich Germann.
Wir heissen Herrn von Allmen herzlich willkommen und bitten die Gemeinde, ihn mit Wohlwollen aufzunehmen.

KIRCHGEMEINDERAT BÜRGLEN

Unser neuer Vikar stellt sich vor:

Vorsicht, Vikar auf Velo!

«Und wie willst du das in der Praxis umsetzen?», fragt mich meine Frau Christina manchmal, wenn wir beim Abendessen mal wieder auf unser Lieblingsthema zu sprechen kommen: Kirche. Sie, Sozialdiakonin in der reformierten Kirche Solothurn, kennt die «Praxis» schon seit gut sieben Jahren. Ich, inzwischen studierter Theologe, auch ein bisschen. Vor allem schmiede ich gerne Pläne, was «man» in der Kirche endlich tun, und was endlich lassen sollte. Zugegeben: Ab und zu sind die Pläne etwas wild oder kompliziert. Genau deswegen freue ich mich auf das Vikariat in der Kirchgemeinde Bürglen. Vierzehn Monate werde ich die kirchliche Praxis vertieft erkunden: Bewährtes erlernen, Neues ausprobieren. Ich werde in (fast) jedem Bereich der kirchlichen All- und Feiertage selbstständig mitarbeiten. Sei es Konfirmationsunterricht, Gottesdienste, Beerdigungen, Ostern, Weihnachten, sei es Teamsitzungen, Termine finden, Protokolle schreiben. Im Laufe des Jahres werde ich die Kirchgemeinde Bürglen und hoffentlich möglichst viele ihrer Mitglieder gut kennenlernen. Da ich in Biel wohne, werde ich oft mit dem Velo unterwegs sein und dabei auch abseits der «offiziellen» Anlässe Menschen begegnen. (Man erkennt mich leicht an meinen gelben Velotaschen!) Begleitet wird meine Arbeit in der Kirchgemeinde von Pfr. Hansueli Germann. Zudem absolviere ich zusammen mit den anderen VikarInnen meines Jahrgangs Kurse an der Uni und in der Kirche. In Kombination mit der Arbeit in den Kirchgemeinden werden wir so auf das Pfarramt vorbereitet. Wann immer freie Zeit bleibt, werde ich meinen Hobbys frönen: Mich in Bücher vertiefen, an Konzerte gehen oder selbst auf meiner Gitarre klimpern – und mit Christina über Kirche diskutieren. Ich werde schliesslich viel zu erzählen haben.

PS: Falls Sie mich weder im Gottesdienst noch auf dem Velo antreffen, bin ich gut per Mail (dominikvonallmen@students.unibe.ch) oder Telefonnummer 032 373 42 88 (Pfr. Hans Ulrich Germann) erreichbar.

DOMINIK VON ALLMEN


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn